Benutzerspezifische Werkzeuge

Berufseinstieg. Karriereförderung. Networking.

 Juniorak Logo Neu

PROGRAMM DOWNLOAD

Mittwoch, 01.02.2017

13:30 - 15:30 Uhr
Begrüßung und Vorstellungsrunde (DGHO Vorstand)

Faszination Hämatologie / Onkologie

  • Universitätsklinik (A. Mackensen, Erlangen)
  • Chefarzt (F. Weißinger, Bielefeld)
  • Praxis (K. Kratz-Albers, Münster)
  • In Österreich (W. Köstler, Wien)

15:30 - 16:00 Uhr - Kaffeepause

16:00 - 17:00 Uhr - Geschichte und Zukunft

  • Geschichte des Fachgebietes (P. Voswinckel, Berlin)
  • Quo vadis - Blick in die Zukunft (C. Bokemeyer, Hamburg)

17:00 Uhr - 19:30 Uhr - Workshop Block I (parallel)

  • Stipendien / Forschungsgelder
    A. Mackensen, Erlangen
  • Berufsbild: Krankenhaus, Ambulanz oder Praxis?
    (M. de Wit, Berlin / K. Kratz-Albers, Münster)
  • Chronische Lymphatische Leukämie (M. Hallek, Köln)
  • Prostatakarzinom (C. Bokemeyer, Hamburg)

ab 19:30 Uhr Abendessen im Kloster, Get-together

Donnerstag, 02.02.2017

08:30 - 09:45 Uhr - Wo werden die Patienten zukünftig versorgt?

  • In Zentren (M. Hallek, Köln)
  • In Praxen (K. Kratz-Albers, Münster)
  • In einem dritten Sektor (F. Overkamp, Hamburg)
  • Versorgung in anderen Gesundheitssystemen (D. Arnold, Lissabon)

09:45 - 10:00 Uhr - Kaffeepause
10:00 - 12:00 Uhr - Workshop Block II (parallel)

  • Notfälle in der Medizinischen Onkologie (F. Overkamp, Hamburg)
  • Weiterbildung und Zeitmanagement
    (D. Lüftner, Berlin / T. Thavayogarajah, Aachen)
  • Kolorektales Karzinom (D. Arnold, Lissabon)
  • Akute Myeloische Leukämie (P. Brossart, Bonn)

12:00 - 16:30 Uhr - Mittagessen & Outdoor Event (A. Petermann-Meyer, Aachen)

16:30 - 18:00 Uhr - Immuntherapie

  • Grundlagen, Arzneimittel (A. Mackensen, Erlangen)
  • Indikationen, Therapieziele, Nebenwirkungen
    (P. Brossart, Bonn)

18:00 - 20:00 Uhr - Workshop Block III (parallel)

  • Entscheidungen bei Patienten mit nicht heilbarer Tumorerkrankung
    (A. Petermann-Meyer, Aachen und F. Weißinger, Bielefeld)
  • Berufsbild Universitätsklinik (Klinik und Forschung)
    (Tim Brümmendorf, Aachen)
  • Mammakarzinom (D. Lüftner, Berlin)
  • Hämophilie (A. Weltermann, Linz)

ab 20:00 Uhr Abendessen im Kloster, Get-together

Freitag, 03.02.2017

08:30 - 09:00 Uhr - Shared Decision Making
(A. Petermann-Meyer, Aachen)

09:00 - 10:00 Uhr - Was darf die Versorgung Kosten?

  • Kostendruck im Krankenhaus (M. de Wit, Berlin)
  • Wie definieren und messen wir den Nutzen neuer Arzneimittel?
    (B. Wörmann, Berlin)

10:00 - 10:30 Uhr - Kaffeepause

10:30 - 12:00 Uhr - Workshop Block IV (parallel)
  • Berufsbild Pharmazeutische Industrie
  • CML/MPN (T. Fischer, Magdeburg)
  • Gerinungsprobleme bei Krebspatienten (A. Weltermann, Linz)

12:00 - 13:30 Uhr - Genetische Diagnostik

  • Grundlagen, Methodik (S. Perner, Lübeck)
  • Was brauchen wir? (T. Brümmendorf, Aachen)

13:30 Uhr - Mittagessen und Ende der Veranstaltung

 

Stand: 21.11.2016, Änderungen vorbehalten.

Artikelaktionen