Programm

Download Programm

Der ältere Krebspatient – Herausforderungen im Krankenhaus und in der Praxis
Donnerstag, 22. März 2018

10:00-12:10 Status
Moderation: Michael Hallek (Köln)

10:10 – 10:40 Epidemiologie der Krebserkrankung - Jutta Engel (München)
10:40 – 11:10 Ist Früherkennung sinnvoll? - Bernhard Wörmann (Berlin)
11:10 – 12:10 Besonderheiten der Therapie bei:  
•    CLL – Michael Hallek (Köln)
•    Kolorektales Karzinom – Volker Heinemann (München)
•    Mammakarzinom – Diana Lüftner (Berlin)

12:10 – 12:45 Mittagspause

12:45 – 13:45 Immunonkologie: Aktuelle Daten zum Nutzen
Industriesymposium MSD Sharp & Dohme GmbH
Moderation: Michael Hallek (Köln) a. A.
•   Beim Nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom – Christian Grohé (Berlin)
•   Beim Urothelkarzinom – Carsten Bokemeyer (Hamburg)

14:00 – 16:00 Herausforderungen
Moderation: Gerald Kolb (Lingen)

14:00 – 14:30 zukünftige Herausforderungen der Versorgung älterer Patienten – Alexander Gebauer (Greifswald)
14:30 – 15:00 Kriterien der Therapieentscheidung bei älteren Patienten – Carsten Bokemeyer (Hamburg)
15:00 – 15:15 Podiumsdiskussion
15:15 – 15:45 Wirtschaftlichkeit: Sprengen alte Patienten das Budget – Reinhard Busse (Berlin)
15.45 – 16:00 Podiumsdiskussion

16:00 – 16:15 Kaffeepause

16:15 – 18:15 Zukunftswerkstatt Frauengesundheit
Moderatoren: Anne Letsch (Berlin), Friedrich Overkamp (Hamburg)

16:15 – 17:45 Konfliktfelder in der Versorgung von Patientinnen mit Mamma- und Ovarialkarzinom
•    CDK4/6-Inhibitoren – Diana Lüftner (Berlin)
•    PARP-Inhibitoren – Felix Hilpert (Hamburg)
•    genetische Testung und Genexpressionsanalyse - Cornelia Liedtke (Berlin)
 
17:45 – 18:15 Anschließende Podiumsdiskussion mit allen Referenten

ab 18:30 Abendessen „Bocca di Bacco“ mit Geschichtsvortrag – Peter Voswinckel (Berlin)

 

Zukunft der Medizinischen Onkologie
Freitag, 23. März 2018

08:00 – 10:00 Sitzungen der DGHO Arbeitskreise

10:00 – 10:30 Kaffeepause

10:30 – 12:30 Die onkologische Versorgung der Zukunft – Podiumsdiskussion
Moderation: Carsten Bokemeyer (Hamburg)
•    Antonius Helou (Berlin)
•    Michael Hallek (Köln)
•    Stephan Schmitz (Köln)
•    Martin Bentz (Karlsruhe)
•    Lorenz Trümper (Göttingen)

12:30 – 13:15 Mittagspause

13:15 – 14:15 Ärztliche Therapiefreiheit im Spannungsfeld zwischen Informationsbedarf und Handlungsvorgaben
Industriesymposium Roche Pharma AG

Moderation: Michael Hallek (Köln) a. A.
•    Therapiefreiheit: Politische und rechtliche Rahmenbedingungen – Christian Dierks (Berlin)
•    G-BA Beschlüsse, Arzneimittelinformationssystem und Therapiefreiheit: Die Sichtweise des Niedergelassenen Onkologen – Stephan Schmitz (Köln)
•    Die Rolle der Leitlinien bei der Sicherung der Therapiefreiheit – Thomas Langer (Berlin)

14:15 – 14:30 Kaffeepause

14:30 – 15:30 Die Zukunft der medizinischen Onkologie durch Digitalisierung und Biosimilars effizient und nachhaltig gestalten
Industriesymposium AMGEN GmbH
Vorsitz: Bernhard Wörmann (Berlin)
•   Die digitale Zukunft der medizinischen Onkologie - Friedrich Overkamp (Hamburg)
•   Was müssen therapeutische Biosimilars in Studien und im klinischen Alltag in der Onkologie leisten? - Diana Lüftner (Berlin)
•   Moderierte Abschlussdiskussion (Alle)

15:45 – 18:00 Sitzungen der DGHO Arbeitskreise, Gremiensitzungen

 

Änderungen vorbehalten. Stand: Januar 2018