Kodierseminar 2019 - Stammzelltransplantation

22. Februar 2019 in Frankfurt/Main

Kursleitung: Dr. med. Cornelie Haag, Dresden und Dr. med. Markus Thalheimer, Heidelberg

Überblick

Veranstaltungsflyer

> Online-Anmeldung

Termin:

22.02.2019 in Frankfurt am Main

Themen:

  • Autologe Stammzelltransplantation
  • Allogene Stammzelltransplantation
  • Kodierung der Transplantatbeschaffung
  • Kodierung der Transplantation
  • Kodierung der Folgen und Begleiterkrankungen einer Transplantation, weitere relevante Prozeduren
  • DRG-System mit Schwerpunkt Stammzelltransplantation
  • Relevante Zusatz- und Innovationsentgelte

Organisation:

DGHO Service GmbH
Alexanderplatz 1
10178 Berlin
Ansprechpartnerin: Julia Westfahl
Telefon: +49 (0)30 – 27 87 60 89 14
E-Mail: j.westfahl@dgho-service.de

Programm

Download: VERANSTALTUNGSFLYER

10:00-10:10    Begrüßung
C. Haag, Dresden und M. Thalheimer, Heidelberg
    
10:10-11:00    Autologe Stammzelltransplantation
Stammzellentnahme bei Eigenspender
Stammzelltransplantation
M. Thalheimer, Heidelberg
    
11:00-11:15    Pause
    
11:15-12:45    Allogene Stammzelltransplantation
Stammzellentnahme und Kodierung
HLA-Identität und Kodierung
Konditionierung und Kodierung
DRG der SZT, spezielle Kodes bei SZT
C. Haag, Dresden
    
12:45-13:30    Mittagspause
    
13:30-14:15    Kodierung der Transplantatbeschaffung
C. Haag, Dresden
    
14:15-15:00    Kodierung der Transplantation
M. Thalheimer, Heidelberg
    
15:00-15:15    Pause
    
15:15-15:40    Kodierung der Folgen und Begleiterkrankungen einer Transplantation, weitere relevante Prozeduren
C. Haag, Dresden
    
15:40-16:10    DRG-System mit Schwerpunkt Stammzelltransplantation
M. Thalheimer, Heidelberg
    
16:10-16:30    Relevante Zusatz- und Innovationsentgelte
M. Thalheimer, Heidelberg
    
16:30-16:45    Moderne Therapieformen: Gentherapie und CAR-T-Zellen
M. Thalheimer, Heidelberg
    
16:45-17:00    Abschlussdiskussion

Anmeldung

> Faxanmeldung

an DGHO Service GmbH, Fax: +49 30 27 87 60 89-18

Oder melden Sie sich hier ganz einfach online an!


Teilnahme- und Stornierungsbedingungen:

Die Anmeldung zur Tagung muss schriftlich erfolgen. Sie erhalten eine Bestätigung/Rechnung, sobald die Tagungsgebühr oder die Kostenübernahmeerklärung bei uns eingegangen ist. Die Teilnahmegebühr ist ein durchlaufender Posten. Die Verpflegung enthält 19% MwSt. Stornierungen bis zum 28.12.2018 sind kostenfrei. Bei Stornierungen ab dem 28.12.2018 sind 50% der Kursgebühr zu zahlen. Bei zu geringer Teilnahme behalten wir uns eine Absage der Veranstaltung bis zum 28.12.2018 vor. In diesem Fall wird die Tagungsgebühr erstattet. Der/die Teilnehmer/in nimmt zur Kenntnis, dass er/sie dem Veranstalter gegenüber keine Schadenersatzansprüche stellen kann, wenn die Durchführung der Tagung durch unvorhergesehene politische, wirtschaftliche oder klimatische Gewalt erschwert oder verhindert wird. Mit der Anmeldung erkennt der/die Teilnehmer/in diesen Vorbehalt an.